Grundlagen von 'Large Solution Trains' in SAFe®

Sneak Peek
Über diesen Kurs
Du bist hier richtig, wenn...
Über den Experten
Im Scaled Agile Framework (SAFe®) nennt sich die größte Einheit 'Agile Release Trains'. Diese "Teams of Teams" umfassen maximal 125 Personen, was 5 bis 12 agilen Teams entspricht. Es gibt jedoch Möglichkeiten, diese maximale Anzahl von Personen zu erweitern, ohne dabei mit den komplexen "echten" Large Solution Ebene zu arbeiten. In diesem Kurs führt dich Manuel Marsch in 2 Alternativen ein, die du unbedingt vor der Nutzung der echten Large Solutions ausprobieren solltest!
  • ... du bereits Grundkenntnisse im Scaled Agile Framework hast.
  • ... es dich interessiert, wie du mit großen Agile Release Trains arbeiten kannst, ohne in die komplexen Strukturen der echten Large Solution Ebene in SAFe® zu geraten.
  • ... welche Rahmenbedingung und Rollen für die Nutzung der echten Large Solution Ebene geschaffen werden müssen.
Manuel Marsch ist diplomierter Wirtschaftsinformatiker (BA) und war schon in verschiedenen agilen Funktionen unterschiedlichen Branchen und in unterschiedlichen Größen tätig. Er hat schon viele agile Projekte in unterschiedlichen Umfeldern als Scrum Master oder Product Owner durchgeführt. Mittlerweile arbeitet er als Agile Coach und SAFe®-Consultant, hat seine Begeisterung für Technik und Programmierung aber stets bewahrt und ist immer Freund von kleinen, funktionierenden Lösungen, auch in Konzernen.
Dieser Inhalt steht dir leider nicht zur Verfügung. Hier findest du die Nutzungsvoraussetzungen für unsere Kurse.
  • Level: Fortgeschrittene (Kenntnisse im SAFe®-Framework erforderlich)
  • Aufwand: ca. 30 Min
  • Expert*in: Manuel Marsch
  • Enthält: Videos, Handout, Quiz, Zertifikat
Dieser Kurs ist Teil der Lernpfade:
Empty space, drag to resize
Dieser Partner-Inhalt ist in Zusammenarbeit mit der KEGON AG entstanden. Bist du an weiteren Kegon-Inhalten interessiert? Hier gibt's mehr: kegonacademy.com 

Hier startest du mit deinen Lernvideos!